erstes Treffen - eine Nachlese

Hallo zusammen,
vielen Dank an alle für’s Kommen!
Die Zeit war am Ende tatsächlich viel zu knapp, hätte gerne noch mit euch im Kompost gewühlt 🙂

Aber immerhin konnte ich dank Nikola noch eine Art fotografieren, die ich in iNat erstmal kuratieren musste, weil sie bisher noch nicht im System war: 
https://www.inaturalist.org/observations/110838505
Demzufolge logischerweise die Erstbeobachtung auf iNat!

Solche Beobachtungen landen dann gleich in meiner Wunderkammer.

Besonderer Dank geht an Isa für das Zeigen des Geländes und das Öffnen der Gartentore - ansonsten wäre die obige Beobachtung nicht möglich gewesen.
Wer gerne Isa beim Erheben und Kartieren von Fledermäusen, Wildbienen, Schmetterlingen und der Flora auf dem Gelände helfen möchte, der kann sich bei ihr per Mail melden: oekocampuswien@protonmail.com.
Das Öko-Campus-Gebiet hat auch ein eigenes Projekt, und am Freitag sind gleich mal über 50 neue Arten hinzugekommen.

Hier ein paar Impressionen:

Das nächste iNat-Treffen

soll dann im Mai stattfinden, wenn alle sich von der CNC erholt haben, die Beobachtungen hochgeladen, bestimmt und ausgewertet wurden. Habe dazu den 17. oder 18. Mai ins Auge gefasst. Am Fr., den 20.5. werden dann übrigens die Ergebnisse vom NHM im Rahmen der ‚Langen Nacht der Forschung‘ vorgestellt.

Hier nun noch eine Zusammenstellung von ein paar Links:

Die City Nature Challenges in Österreich

Wer noch eine Anregung braucht, wo man während der City Nature Challenge hingehen soll - Alex Mrkvicka (MA49 - Forst) hat ein Stadtwildnis-Projekt im 22. Bezirk erstellt, das darauf wartet, mit Beobachtungen gefüllt zu werden
Man könnte auch die CNC zum Anreiz nehmen, Beobachtungen aus Gegenden in Wien zu melden, die bisher noch als leere Flecken auf der Karte auftauchen - z.B. Simmeringer Haide, Inzersdorf/Rothneusiedl, der Nord-Osten zw. Breitenlee und Essling oder ein Teil von Untersievering

Das monatliche iNat-BINGO (zum Verknüpfen mit dem eigenen iNat-Account auf ‚auth‘ klicken). Die Region (Österreich, Wien, eigener Bezirk…) ist frei wählbar.

Eine Zusammenstellung von Online-Bestimmungshilfen

Und zum Schluss noch zwei Projekte von mir, die gerne noch mit Beobachtungen gefüllt werden dürfen (vorher aber bitte die Projektbeschreibungen lesen 🙂):
https://www.inaturalist.org/projects/similar-species-in-the-same-photo-syntopy
https://www.inaturalist.org/projects/specific-animal-plant-interactions

Bis zum nächsten Mal!

Posted by carnifex carnifex, April 11, 2022 06:51 AM

Comments

Hallo!
Es ist super wie gut iNaturalist in Österreich organisiert ist. Vielen Dank an alle hier, die zu der Identifizierung meiner Beobachtungen beitragen. An den vorgeschlagenen Terminen im Mai werde ich wieder nicht teilnehmen können. Da Erkunde ich Nord Irland. Nachdem ich in der kalten Jahreszeit Sao Miguel, Island, Jordanien, Santo Antao und La Gomera erkundet habe, werde ich nach Nord Irland wieder in Österreich aktiver unterwegs sein. Gerade in entfernten Regionen geraten viele meiner Beobachtungen unidentifiziert in Vergessenheit. Es tut mir vor allem Leid, dass meine 434 Beobachtungen von Santo Antao wenig Aufmerksamkeit erregten. Ich habe zwar mehrere Naturwissenschaftler aus der Region kontaktiert und einige Antworten erhalten, aber nur eine Kollegin für das mitbestimmen auf iNat begeistern können. Deshalb schätze ich die Zahlreichen Antworten in Österreich sehr und teile meine Entdeckungen weiterhin mit allen von Euch. In der CNC werde ich die Region um den Wolfgangsee an den Tagen zuvor auf iNat erkunden. Bin hier schon zu fest verankert um auf einer anderen Plattform aktiv zu werden. Falls ich jedoch im CNC Zeitraum etwas besonderes finden sollte, dann teile ich es auch auf observation.org wenns nicht anders geht. Nächstes Jahr werde ich mich bemühen, mir die Tage rund um die CNC freizunehmen.
Liebe Grüße,
Jacek

Posted by hyacinthus 2 months ago (Flag)

Na du bist ja unterwegs!
Manchmal muss man aber einach warten, irgendwann kommt dann jemand und bestimmt die exotischen Funde.

Und sehr schade dass du nicht in Wien bist bei der CNC, da waren letztes Mal einige besondere Funde dabei - jetzt muss sich jemand anders um die Moose kümmern 🙂

Posted by carnifex 2 months ago (Flag)

Add a Comment

Sign In or Sign Up to add comments